Projekt “Globale Erwärmung“
 
Frau Christiane Wohland hat innerhalb ihres Fachpraktikums als Schülerin der IBKM in Heldrungen zusätzlich zu ihren Lernaufgaben in unserer Einrichtung das oben genannte Projekt durchgeführt.
Zu den vielfältigen organisatorischen Aufgaben waren auch die Grundschule in Artern, die Borlach Schule und der Kindergarten “Regenbogen“ in die Pflanzarbeiten mit eingebunden. Es wurden Bäume im Arterner Schwimmbad, in den verschiedenen Schulgärten und auf dem Naturfriedhof geplanzt.
Ein weiterer Höhepunkt war das Einsetzen des letzten Baumes, einer Eberesche, im Arterner Freizeitzentrum. Hierfür hatten wir fleißige Helfer vom Kindegarten “Regenbogen“ – mit Schaufel und Wassereimer ging es an die Arbeit. Viele kleine Hände halfen die Erde an den Baum zu häufeln. Zum Abschluss sangen die Kinder noch ein tolles Lied.
Der Arterner Bürgermeister unterstützte die Pflanzaktion und bedankte sich für die Unterstützung.
Der Vorstand und alle Mitarbeiter des Kinder –u. Jugendförderverein Artern bedanken sich bei allen Sponsoren und Helfern, ohne die dieses schöne Projekt nicht möglich geworden wäre.
Danke.
 
W. Bank
 
zu den Blitzlichtern